Tieranzeigen Ansicht: Bild Liste

Seite 14: Vogelmarkt: Vögel und Geflügel - Enten, Gänse, Hühner, Kanarien, Sittiche, Tauben

Suche Dringend einen Taubenschlag gesucht hallo Suche Taubenschlag für meine 6 Indische Pfautauben in weiss nur vorübergehend, im Umkreis von 30km wegen Platzmangel! Ich bin froh um jede Rückmeldung an 0766735752. Wohne im kanton ZH. 08.02.2017 | Sonstige Tauben, Haustauben | 8608 Bubikon (Schweiz)
Wunderschöne Pfautauben weiss zu verkaufen Wunderschöne Pfautauben weiss zu verkaufen Habe insgesamt 6stk 4/2. Indische Pfautauben abzugeben alle zusammen pauschale sonst einzel teurer. Bis ende Februar müssen Sie weg sein. Die Pfautauben sind gesund und sauber. Ideal auch mit Ziervögel haltbar zusammen. unter der nummer immer erreichbar 076/6735752 oder am abend auch 055/2431904. od... 08.02.2017 | Sonstige Tauben, Haustauben | 8608 Bubikon (Schweiz) | SFr. 30.-
Zwerg Barnevelder Hahn sucht neues Zuhause Zwerg Barnevelder Hahn sucht neues Zuhause Ein Zwerg BarnevelderHahn sucht ab sofort ein neues Zuhause. Der Hahn ist im April`16 via Naturbrut geschlüpft. Es ist ein lieber Hahn. 07.02.2017 | Barnevelder Hühner, Zwerg Barnevelder | 9470 Räfis [Buchs SG] (Schweiz) | SFr. 15.-
1.1 Weisskopfpapageien - Pionus Senilis zu verkaufen Zu verkaufen 1.1 Weisskopfpapageien - Pionus Senilis 2016, mit DNA und geschlossen beringt Geschwister 300.- pro Papagei 06.02.2017 | Sonstige Papageien | 1563 Dompierre FR (Schweiz) | SFr. 300.-
Suche Älterer Nymphensittich gesucht Ich suche für mein 22-jähriges, handzahmes Nymphensittich Männchen Fridolin eine(n) passende(n) Gefährtin/en. Grosser Käfig vorhanden, Flugmöglichkeit in der Wohnung. Für eine(n) geeignete(n) Gefährtin/en nehme ich auch einen längeren Abholweg in Kauf. Tel. 031 751 08 46 06.02.2017 | Nymphensittiche | 3204 Rosshäusern (Schweiz)
Suche 1 bis 2 Pekingenten gesucht Zu einer einsamen Pekingenten Dame suche ich weitere 1-2 Pekingenten Damen und zusätzlich noch einen Pekingenten Erpel. Grosser Auslauf mit Schwimmmöglichkeit. 05.02.2017 | Sonstige Enten | 8712 Stäfa (Schweiz)
Schneeeulen Paar aus Zucht mit 2 Jungtieren zu verkaufen Wir verkaufen ein Schneeeulenpaar (6 jährig) aus Zucht mit 2 Jungtieren (7 Monate) Angebot gilt nur für seriöse Interessenten mit entsprechender Halterbewilligung. Die Schneeeulen Jungtiere allein 500.- Ganze Familie 1000.- 04.02.2017 | Greifvögel, Falken, Habichte | 5466 Kaiserstuhl AG (Schweiz) | SFr. 1'000.-
Suche 1.1-3.3 Schopftauben gesucht Suche 1.1-3.3 Schopftauben. Wer hat solche Schopftauben anzubieten oder kann weiterhelfen? Freue mich auf Ihre Antwort . 04.02.2017 | Sonstige Tauben, Haustauben | 3414 Oberburg (Schweiz) | SFr. 20.-
Suche Suche Strausswachteln oder auch Bruteier Ich suche einen Hahn oder ein Pärchen Strausswachteln auch ältere Tiere oder Bruteier zur Blutauffrischung. 0793252392 04.02.2017 | Wachteln | 9050 Appenzell [Appenzell] (Schweiz)
Schöne Kupfergimpel Tauben mit Spitzkappe aus Zucht abzugeben Schöne Kupfergimpel Tauben mit Spitzkappe aus Zucht abzugeben Habe noch 2-3 paare Kupfergimpel Tauben aus Freiflughaltung abzugeben. Die Kupfergimpel Tauben sind wunderschöne Tiere. 0766735752, 0767018839. Stk./.. Sie können sie auch besichtigen ideal auch auf einem Bauernhof.Bis mitte Februar dann müssen Sie weg sein. 04.02.2017 | Sonstige Tauben, Haustauben | 8608 Bubikon (Schweiz) | SFr. 25.-
Vogelkäfig, Transportkisten und Hasenstall zu verkaufen Vogelkäfig, Transportkisten und Hasenstall zu verkaufen Zu Verkaufen ein Vogelkäfig 3 Transportkisten und ein Hasenstall. Vogelkäfig für nur 50 Fr. Transportkisten alle 3 zusammen für 120 Fr. Einzel für 50 Fr. Hasenstall für nur 320 Fr. Interesse meldet euch unter 076 4499388. 04.02.2017 | Sonst. Volieren-, Käfigzubehör | 9464 Rüthi (Schweiz) | SFr. 50.-
Suche Gesucht weiblicher Graupapagei mindestens 6-jährig Gesucht weiblicher Graupapagei mindestens 6-jährig Suche für unseren alleinstehenden Graupapageien Hahn eine mindestens 6-jährige Partnerin zur Zucht. Die Graupapageien werden in einer grossen Innen/Aussenvoliere gehalten. Angebote an Tel. 079 / 543 14 93 oder Tel. 027 / 473 21 45. 04.02.2017 | Graupapageien | 3951 Agarn (Schweiz)
Junge Appenzeller Spitzhauben zu verkaufen Zu verkaufen junge Appenzeller Spitzhauben silber-schwarz getupft. Weitere Infos zu den Appenzeller Spitzhauben auf Anfrage erhältlich. 03.02.2017 | Appenzeller Spitzhauben | 6313 Edlibach (Schweiz)
Gelockte hellblonde Cochin Güggeli aus Naturbrut Gelockte hellblonde Cochin Güggeli aus Naturbrut Naturbrut vom Oktober 2016, helle Cochin Güggeli z.T. gelockt suchen ein Plätzli. Die Güggeli sind sehr attraktiv. Weitere Infos auf Anfrage. 03.02.2017 | Cochin Hühner, Zwerg-Cochin | 9062 Lustmühle (Schweiz) | SFr. 0.-
Rotkappensittiche + Hoodetsittiche günstig zu verkaufen Günstig zu verkaufen Rotkappensittiche und Hoodetsittiche in den Jahrgängen 2013-2016, Weibchen und Hähne aus eigener Zucht. Geschossener Ring. Leben in einer Voliere draussen und einem Innerraum. 0797571992 03.02.2017 | Sonstige Sittiche | 3661 Uetendorf Allmend (Schweiz) | SFr. 120.-
Geflügelfutter und Futter für andere Klein- und Nutztiere Geflügelfutter und Futter für andere Klein- und Nutztiere Zu verkaufen Futter: - Legehennen Futter, beste Legeleistung und goldfarbene Eidotter. - Aufzucht/ Küken Futter, für schöne und starke Tiere aller Gattungen. Mit und Ohne Kokzidiostatika - Mastfutter für Poulet und Puten - Legefutter für Wachteln, für top-Leistung und goldfarbene Eidotter. - Zierge... 03.02.2017 | Hühnerfutter, Geflügelfutter | 3123 Belp (Schweiz)
Suche Junger Appenzeller Spitzhauben Hahn Gold schwarz getupft Wir suchen für unsere Hühnerschar einen jungen, gold schwarz getupften, Appenzeller Spitzhauben Hahn. 02.02.2017 | Appenzeller Spitzhauben | 4500 Solothurn (Schweiz)
Biete Bruteier oder Küken von Grün/Türkislegern Ich biete Bruteier von Grünlegerhünern, auf Bestellung auch Küken. Es wird daraus gute Legehühner geben. Tel: 078 768 89 80 02.02.2017 | Sonstige Haushühner | 3534 Signau (Schweiz)
Saubere Pfauen- und andere Federn zu verkaufen Saubere Pfauen- und andere Federn zu verkaufen Alle wunderstücke der natur stammen von unseren hofeigenen federtieren mit freilauf. verschiedene Hühner, enten und Pfauenfedern. die federn sind absolut sauber und von hand sortiert. Die Federn sind super geeignet zum basteln mit der Familie zu hause oder in einer spielgruppe. als hutschmuck oder i... 01.02.2017 | Vogelwelt sonstiges | 3154 Graben [Rüschegg] (Schweiz)
Diverse Vogelarten zu verkaufen, Kanarien, Yarellzeisig... Zu verkaufen 1.1 Kanarien gelb Jg 15, 25.- Paar / 1.1 Yarellzeisig Jg 15/14 / 250.- Paar, 1.1 Goulds rotkopf Jg 15, 60.- Paar, en bloc Fr. 250.- 079 7864270 01.02.2017 | Sonstige Prachtfinken | 5745 Safenwil (Schweiz)

Infobox Vögel und Geflügel | Tier-Inserate.ch Vogelwelt und Geflügelmarkt

Die Vögel (Aves) (von althochdeutsch: fogal zu: fliegen) bilden neben den Amphibien (Amphibia), Reptilien (Reptilia) und Säugetieren (Mammalia) eine Klasse von Landwirbeltieren (Tetrapoda).

Die Wissenschaft von den Vögeln ist die Vogelkunde (Ornithologie). Die Vögel leben auf allen Kontinenten; bislang sind rund 9.800 Vogelarten bekannt.

Ob diese Zahl schon weitgehend mit der Zahl aller heute lebenden Vogelarten übereinstimmt, ist jedoch umstritten: manche Ornithologen sind der Auffassung, dass die tatsächliche Artenzahl weit darüber liegen könnte.

Abgeleitet von avis (lat.: Vogel) ist das Adjektiv aviär für: auf Vögel bezogen, von Vögeln stammend.

Allgemeine Kennzeichen von Vögeln

  • Vögel sind Wirbeltiere (Vertebrata) und teilen mit diesen die Merkmale Wirbelsäule und zwei Paar Extremitäten, wovon die vorderen als Flügel dienen.

  • Das Gefieder bestimmt das äussere Gesamtbild der Vögel wesentlich: Der Körper ist von Federn bedeckt. Diese Strukturen aus Keratin dienen beim Fliegen als Tragfläche und Steuerfläche, einer aerodynamisch günstigen Verkleidung des Körpers und als Isolation, die sogar, meist je nach Temperatur und Wind, veränderbar ist. Ferner hat das Gefieder Farben und dient oft der sexuellen Werbung. Bei Wasservögeln ist es wasserdicht und sorgt für Auftrieb. Das Gefieder wird zu bestimmten Zeiten (Mauser) gewechselt. Des Weiteren sind bei allen Vögeln die Beine durch Hautschuppen bedeckt, was an ihre stammesgeschichtliche Entwicklung aus der Gruppe der Reptilien erinnert.

  • Alle heute lebenden Vögel besitzen einen Schnabel ohne echte Zähne; einige ausgestorbene Arten waren dagegen bezahnt. Der Schnabel besteht bei allen Vögeln aus Horn. Ausnahmen bilden nur die Taubenvögel (Columbiformes) und die Gänsevögel (Anseriformes), bei denen der Schnabel aus Knochenmasse besteht und von einer weichen Haut überzogen ist.

  • Alle bekannten Vogelarten besitzen eine konstante Körpertemperatur (Endothermie, Homoiothermie), die höher ist als bei allen anderen heute lebenden Tieren und ca. 42 °C beträgt.

  • Die meisten Vögel sind flugfähig. Flugunfähige Arten haben sich aus Arten entwickelt, die ursprünglich fliegen konnten. Dies betrifft zum Beispiel Laufvögel und Pinguine und viele Inselformen.

  • Das Vogelskelett ist leicht gebaut, es besitzt zur Gewichtsreduzierung hohle Knochen. Der Anteil der Knochenmasse macht nur 8 bis 9 Prozent der Gesamtmasse aus, während er bei einigen Säugern bis zu 30 Prozent betragen kann. Das sehr grosse Brustbein hat einen vorspringenden Kiel, der als Ansatz für die sehr grossen Flugmuskeln dient.

  • Die Herzschlagfrequenz ist hoch: Die maximale Herzschlagfrequenz eines Strauss beträgt 178 Schläge pro Minute, diejenige eines Haussperlings 900 und schliesslich diejenige eines Blaukehlkolibris 1.260 Schläge pro Minute.

  • Das Zentralnervensystem ist stark entwickelt, unter den Sinnesorganen sticht besonders die Leistungsfähigkeit des Auges hervor.

  • Die Stimmbildung erfolgt bei Vögeln nicht im Kehlkopf, da Stimmbänder fehlen. Dafür liegt an der Gabelung der Trachea ein gesondertes Organ, der Stimmkopf (Syrinx), auch als »unterer Kehlkopf« bezeichnet.

  • Die Vogellunge mit ihren Luftsäcken ist komplizierter gebaut als die aller anderen Wirbeltiere.

  • Die meisten Vogelarten besitzen zur Gefiederpflege eine besondere, Fett absondernde Drüse, die Bürzeldrüse. Bei einigen Arten wird deren Funktion durch sogenannte Puderdunen unterstützt bzw. komplett ersetzt (Kakadus, Taubenvögel, Reiher). Einigen Arten fehlen sowohl Bürzeldrüse als auch Puderdunen (Kormorane, Schlangenhalsvögel).

  • Von den oben genannten Eigenschaften sind nur die Federn allein bei den Vögeln zu finden – so existieren (oder existierten) fliegende Tiere auch bei den Säugetieren (Fledermäuse) und Reptilien (Flugsaurier), Eier werden auch von Reptilien und Lurchen gelegt und selbst die Schnabelform ist nicht auf die Vögel beschränkt geblieben.

Als Geflügel bezeichnet man küchensprachlich Vogelarten, die zum menschlichen Verzehr geeignet sind. Alle heute als geniessbar geltenden Geflügelarten gehören, von Taube und Strauss abgesehen, zu den fasanenartigen Hühnervögeln oder den Gänsevögeln. Einige Arten werden als Haustiere gehalten und stellen eine wichtige Grundlage für die Ernährung dar.

Geflügelfleisch zeichnet sich durch einen niedrigen Fettgehalt, hochwertige Eiweisse, Vitamine und Mineralstoffe aus.

Wegen der möglichen Verunreinigung durch Salmonellen sollte Geflügelfleisch stets durchgegart werden. Einmal aufgetautes Tiefkühlgeflügel darf nicht wieder eingefroren werden.

Als Hausgeflügel gezüchtet werden Haushuhn, Truthahn, Ente, Gans und Taube, seit ca. 1994, ausgehend von Südafrika, auch Strauss.

Als Wildgeflügel oder Federwild gelten Fasan, Rebhuhn, Perlhuhn und Wachtel. Auerhahn, Birkhuhn und Wacholderdrossel (Krammetsvogel) sind gefährdet und dürfen nicht mehr gejagt werden. Bis in die Renaissance wurden auch Schwäne und Pfaue zu festlichen Mahlzeiten des Adels und der Geistlichkeit verzehrt.

Enten und Fasan werden sowohl gezüchtet als auch gejagt im Handel angeboten. Perlhuhn und Wachtel sind zwar gezüchtet, werden aber ihres Geschmacks wegen zum Wildgeflügel gezählt.

Die Geflügelzucht erfolgt vor allem zur Gewinnung von tierischem Eiweiss in Form von Fleisch und Eiern (vor allem Hühner-, selten auch Wachtel- und Strausseneier). Genutzt werden auch die Federn einiger Arten (Gänsedaunen, Pfauenfedern, Straussenfedern - beim Strauss auch das Leder). Hühnereier dienen darüber hinaus zur Gewinnung von Impfstoffen.

Quelle: Wikipedia, die freie Enzyklopädie - Vögel und Geflügel