Tieranzeigen Ansicht: Bild Liste

Seite 2: Vogelmarkt: Vögel und Geflügel - Enten, Gänse, Hühner, Kanarien, Sittiche, Tauben

Zahme Zwergseidenhuhn Küken zu verkaufen Zahme Zwergseidenhuhn Küken zu verkaufen 5 Wochen alte zahme Zwergseidenhuhn Küken, in verschiedenen Farben zu verkaufen. Geschlecht unbestimmt, Wärmelampe erforderlich. 20.02.2017 | Seidenhühner, Zwerg Seidenhuhn | 9463 Oberriet SG (Schweiz) | SFr. 15.-
Bruteier von Welsumer & Zwergwelsumer zu verkaufen Bruteier von Welsumer & Zwergwelsumer zu verkaufen Verkaufe ab Anfang März Bruteier von sehr schönen blau- und rostrebhuhnfarbigen Welsumern und Zwergwelsumern (Ausstellungstiere) Fr. 1.50 / Stück kein Versand 20.02.2017 | Welsumer Hühner, Zwerg Welsumer | 8903 Birmensdorf (Schweiz) | SFr. 15.-
Schöner Wachtelhahn sucht dringend einen neuen Platz Unser schöner Wachtelhahn ist leider ganz alleine und verzweifelt auf der Suche nach einer Henne, da leider bei einem Missgeschick die Tür zum Stall offen stand und unsere Hennen von einem Fuchs geholt wurden. Er ist einen grossen Auslauf gewohnt. Kann ihn jemand aufnehmen? Wir möchten jetzt mit de... 20.02.2017 | Wachteln | 5621 Zufikon (Schweiz) | SFr. 0.-
Seltene federfüssige Zwerghühner, gelb mit weissen Tupfen Seltene federfüssige Zwerghühner, gelb mit weissen Tupfen Hahn und 2 Hennen, JG 16, beringt suchen neues Zuhause. Die Zwerghühner sind sehr zutraulich. Hahn hat gute Punkte. Zwerghühner werden nur zusammen verkauft an erfahrene Halter. Keine Händler 20.02.2017 | Zwerghuhn, Zwerghühner | 8840 Einsiedeln (Schweiz) | SFr. 80.-
3 Laufenten suchen dich, Erpel + 2 Damen 3 Laufenten suchen dich, Erpel + 2 Damen Unser Erpel und seine zwei Damen suchen ein neues Zuhause. sind nicht blutverwandt und so können die Eier auch ausgebrütet werden. Die drei säubern den Garten gerne von Schnecken und sind immer zusammen unterwegs. Brauchen einen sicheren Stall in der Nacht und ein Bädli. Bei Interesse gerne melden. 20.02.2017 | Laufenten | 5056 Attelwil (Schweiz)
Kleine 1.1 Kubafinken, blutsfremd zu verkaufen Zu verkaufen 1.1 Kleine Kubafinken, Blutsfremd. Weitere Informationen zu den Kubafinken auf Anfrage. 20.02.2017 | Sonstige Prachtfinken | 8636 Wald ZH (Schweiz) | SFr. 100.-
Ringelamadinen Nachzucht zu verkaufen Zu verkaufen Ringelamadinen Nachzucht 2016!! Weitere Informationen zu den Ringelamadinen auf Anfrage. 20.02.2017 | Ringelastrild Prachtfinken | 8636 Wald ZH (Schweiz) | SFr. 60.-
Verschiedenrassige Küken abzugeben Verschiedenrassige Küken abzugeben ca. 20 Küken verschiedener Hühnerrassen abzugeben: Es sind dabei: Rassenhühner (Britisch Araucana (blauleger), Bielefelder Kemhuhn, Maran (schoggifarbigleger), Schweizerhuhn und zwerg-Welsumer) und Hybridhühner: Weisse, Braune, graue und schwarze. Der Hahn ist ein mischling Maran-Hybrid mit brauer ... 20.02.2017 | Sonstige Haushühner | 6260 Reiden (Schweiz) | SFr. 8.-
2 BIO-Hybridhennen zu verkaufen 2 BIO-Hybridhennen zu verkaufen Wegen Eierüberfluss möchte ich meinen Bestand um 2 Hennen reduzieren. Abzugeben sind: 2 weisse BIO-Hybridhennen (Legehorn) Die Hennen sind ca. 10 Monate alt und legen fast täglich je ein Ei. Sie sind sich BIO-Futter und Freilandhaltung gewohnt und sollten weiterhin einen Freilauf haben Preis für b... 20.02.2017 | Sonstige Haushühner | 6260 Reiden (Schweiz) | SFr. 70.-
Zuchtpaar Schopftauben und Nachzucht zu verkaufen Zuchtpaar Schopftauben und Nachzucht zu verkaufen Verkaufe Zuchtpaar Schopftauben 2011 und 2 Nachzucht 2016 (Nachzucht Geschlecht unbekannt) alle Tauben geschlossen beringt und Gesund. Die Schopftauben sind Winterhart. 20.02.2017 | Sonstige Tauben, Haustauben | 8125 Zollikerberg (Schweiz)
Frische Wachteleier zu verkaufen aus dem Limmattal Frische Wachteleier zu verkaufen aus dem Limmattal Frische Wachtel Eier aus dem Limmattal. Bruteier aus einer gemixten Wachtel gruppe ! sowie speise Eier! Bruteier 0.60.- Speise Eier 0.50.- immer wieder ausgewachsene sowie Wachtelküken zu verkaufen ! die Wachteleier werden auch mit A post versendet! 19.02.2017 | Wachteln | 8957 Spreitenbach (Schweiz)
Bieten Brahma Junghennen und -hähne Bieten Brahma Junghennen und -hähne Von unserem Brahma-Nachwuchs (geschlüpft Herbst 2016) bieten wir einen Teil zum Kauf an. Drei Hähne haben wir in weiss-columbia und Hühner haben wir in weiss-columbia und blau. 19.02.2017 | Brahma Hühner, Zwerg Brahma | 9658 Wildhaus (Schweiz) | SFr. 45.-
Junger Seidenhuhn Hahn zu verkaufen Junger Seidenhuhn Hahn zu verkaufen Aus unserer Brut von sechs Seidenhühner (Schlupfdatum 19.9.2016) verkaufen wir gerne ab sofort einen schwarzen Seidenhuhn Hahn. 19.02.2017 | Seidenhühner, Zwerg Seidenhuhn | 3550 Langnau im Emmental (Schweiz) | SFr. 15.-
Grosse Sundheimer abzugeben, Jungtiere Grosse Sundheimer abzugeben, Jungtiere Zu verkaufen reinrassige grosse Sundheimer Küken, geschlüpft 3.1.2017, Geschlecht noch unbestimmt. Dieses ruhige und zutrauliche Zweinutzungshuhn fliegt kaum und legt bis zu 200 Eier pro Jahr. Preis pro Tier Fr. 10.00 19.02.2017 | Sonstige Haushühner | 8624 Grüt (Schweiz) | SFr. 10.-
Handzahme Zwergseidenhuhn Hähne rot zu verschenken Handzahme Zwergseidenhuhn Hähne rot zu verschenken Wir haben aus unserer Brut 2 Zwergseidenhuhn Hähne zu verschenken. sie sind jetzt 10 monate alt und handzahm.da Sie um kinder aufgewachsen sind. lassen sich hochnehmen und picken nicht. wer gibt den Hähnen ein neues Zuhause. können auch auf strecke halb entgegen fahren falls zu weit weg. 19.02.2017 | Seidenhühner, Zwerg Seidenhuhn | 4500 Solothurn (Schweiz)
NEUE Hühnerhäuser für ca 6-10 Hühner zu verkaufen NEUE Hühnerhäuser für ca 6-10 Hühner zu verkaufen Zu verkaufen Hühner Haus Hühnerhaus für ca 6-10 Hühner Weitere Auskunft zum Hühnerhaus auf Anfrage. www.brutapparat-vermietung.ch Tel 031 530 21 77 19.02.2017 | Entenhäuser, Hühnerställe etc. | 3123 Belp (Schweiz)
Orpington Hennen zu verkaufen, grosse Rasse, legereif Orpington Hennen zu verkaufen, grosse Rasse, legereif Habe einige Orpington Junghennen welche bereits legen oder demnächst beginnen verschiedene Farben. Sehr schöne, grosse, zutrauliche Orpington Hennen. Farben: Splash, weiss (lavendel), schwarz (alle verkauft), 1 blaugesäumt, weiss schwarzgesäumt (verkauft) ab 60.- 078 733 61 23 (gerne auch sms o... 18.02.2017 | Orpington Hühner, Zwerg Orpington | 8723 Maseltrangen (Schweiz) | SFr. 80.-
Verkaufe Araucana, Marans, Marabudam, Strupp + Küken, Eier zum ausbrüten Verkaufe Araucana, Marans, Marabudam, Strupp + Küken, Eier zum ausbrüten Hallo liebe Leute ! Ich verkaufe ab 25. Februar 2017 Araucana, Marans, Marabudam und Strupp (Bio) Hühner Küken und Eier. Sie können die Küken bei uns vorbestellen. Die Küken kosten; je nach wie Alt sie sind, 15,- bis 35,- CHF Ein Bruteier kostet 4,- CHF . Die Eier kann ich Ihnen auch per A-Post ... 18.02.2017 | Araucana Hühner, Zwerg Araucana | 2558 Aegerten (Schweiz)
4.0 grosse Zebrafinken schwarzwange zu verkaufen 4.0 Grosse Schwarzwange Zebrafinken aus Volieren Haltung. Telefon : 079 481 63 39 Jean - Pierre Pawlak Hornstrasse 17 5300 Turgi AG 18.02.2017 | Zebrafinken | 5300 Turgi (Schweiz) | SFr. 10.-
Beringte Italiener Hühner zu verkaufen Beringte Italiener Hühner zu verkaufen Zu verkaufen Italiener Hühner, 2 Hennen kennfarbig & 4 Hennen goldhfarbig sind 2016 beringt. Grossrasse Stk 30.- Sowie Legehennen a 22.- Liefern möglich. Bitte 079 333 48 49 auch sms oder mail. 18.02.2017 | Italiener Hühner | 8627 Grüningen (Schweiz) | SFr. 30.-

Infobox Vögel und Geflügel | Tier-Inserate.ch Vogelwelt und Geflügelmarkt

Die Vögel (Aves) (von althochdeutsch: fogal zu: fliegen) bilden neben den Amphibien (Amphibia), Reptilien (Reptilia) und Säugetieren (Mammalia) eine Klasse von Landwirbeltieren (Tetrapoda).

Die Wissenschaft von den Vögeln ist die Vogelkunde (Ornithologie). Die Vögel leben auf allen Kontinenten; bislang sind rund 9.800 Vogelarten bekannt.

Ob diese Zahl schon weitgehend mit der Zahl aller heute lebenden Vogelarten übereinstimmt, ist jedoch umstritten: manche Ornithologen sind der Auffassung, dass die tatsächliche Artenzahl weit darüber liegen könnte.

Abgeleitet von avis (lat.: Vogel) ist das Adjektiv aviär für: auf Vögel bezogen, von Vögeln stammend.

Allgemeine Kennzeichen von Vögeln

  • Vögel sind Wirbeltiere (Vertebrata) und teilen mit diesen die Merkmale Wirbelsäule und zwei Paar Extremitäten, wovon die vorderen als Flügel dienen.

  • Das Gefieder bestimmt das äussere Gesamtbild der Vögel wesentlich: Der Körper ist von Federn bedeckt. Diese Strukturen aus Keratin dienen beim Fliegen als Tragfläche und Steuerfläche, einer aerodynamisch günstigen Verkleidung des Körpers und als Isolation, die sogar, meist je nach Temperatur und Wind, veränderbar ist. Ferner hat das Gefieder Farben und dient oft der sexuellen Werbung. Bei Wasservögeln ist es wasserdicht und sorgt für Auftrieb. Das Gefieder wird zu bestimmten Zeiten (Mauser) gewechselt. Des Weiteren sind bei allen Vögeln die Beine durch Hautschuppen bedeckt, was an ihre stammesgeschichtliche Entwicklung aus der Gruppe der Reptilien erinnert.

  • Alle heute lebenden Vögel besitzen einen Schnabel ohne echte Zähne; einige ausgestorbene Arten waren dagegen bezahnt. Der Schnabel besteht bei allen Vögeln aus Horn. Ausnahmen bilden nur die Taubenvögel (Columbiformes) und die Gänsevögel (Anseriformes), bei denen der Schnabel aus Knochenmasse besteht und von einer weichen Haut überzogen ist.

  • Alle bekannten Vogelarten besitzen eine konstante Körpertemperatur (Endothermie, Homoiothermie), die höher ist als bei allen anderen heute lebenden Tieren und ca. 42 °C beträgt.

  • Die meisten Vögel sind flugfähig. Flugunfähige Arten haben sich aus Arten entwickelt, die ursprünglich fliegen konnten. Dies betrifft zum Beispiel Laufvögel und Pinguine und viele Inselformen.

  • Das Vogelskelett ist leicht gebaut, es besitzt zur Gewichtsreduzierung hohle Knochen. Der Anteil der Knochenmasse macht nur 8 bis 9 Prozent der Gesamtmasse aus, während er bei einigen Säugern bis zu 30 Prozent betragen kann. Das sehr grosse Brustbein hat einen vorspringenden Kiel, der als Ansatz für die sehr grossen Flugmuskeln dient.

  • Die Herzschlagfrequenz ist hoch: Die maximale Herzschlagfrequenz eines Strauss beträgt 178 Schläge pro Minute, diejenige eines Haussperlings 900 und schliesslich diejenige eines Blaukehlkolibris 1.260 Schläge pro Minute.

  • Das Zentralnervensystem ist stark entwickelt, unter den Sinnesorganen sticht besonders die Leistungsfähigkeit des Auges hervor.

  • Die Stimmbildung erfolgt bei Vögeln nicht im Kehlkopf, da Stimmbänder fehlen. Dafür liegt an der Gabelung der Trachea ein gesondertes Organ, der Stimmkopf (Syrinx), auch als »unterer Kehlkopf« bezeichnet.

  • Die Vogellunge mit ihren Luftsäcken ist komplizierter gebaut als die aller anderen Wirbeltiere.

  • Die meisten Vogelarten besitzen zur Gefiederpflege eine besondere, Fett absondernde Drüse, die Bürzeldrüse. Bei einigen Arten wird deren Funktion durch sogenannte Puderdunen unterstützt bzw. komplett ersetzt (Kakadus, Taubenvögel, Reiher). Einigen Arten fehlen sowohl Bürzeldrüse als auch Puderdunen (Kormorane, Schlangenhalsvögel).

  • Von den oben genannten Eigenschaften sind nur die Federn allein bei den Vögeln zu finden – so existieren (oder existierten) fliegende Tiere auch bei den Säugetieren (Fledermäuse) und Reptilien (Flugsaurier), Eier werden auch von Reptilien und Lurchen gelegt und selbst die Schnabelform ist nicht auf die Vögel beschränkt geblieben.

Als Geflügel bezeichnet man küchensprachlich Vogelarten, die zum menschlichen Verzehr geeignet sind. Alle heute als geniessbar geltenden Geflügelarten gehören, von Taube und Strauss abgesehen, zu den fasanenartigen Hühnervögeln oder den Gänsevögeln. Einige Arten werden als Haustiere gehalten und stellen eine wichtige Grundlage für die Ernährung dar.

Geflügelfleisch zeichnet sich durch einen niedrigen Fettgehalt, hochwertige Eiweisse, Vitamine und Mineralstoffe aus.

Wegen der möglichen Verunreinigung durch Salmonellen sollte Geflügelfleisch stets durchgegart werden. Einmal aufgetautes Tiefkühlgeflügel darf nicht wieder eingefroren werden.

Als Hausgeflügel gezüchtet werden Haushuhn, Truthahn, Ente, Gans und Taube, seit ca. 1994, ausgehend von Südafrika, auch Strauss.

Als Wildgeflügel oder Federwild gelten Fasan, Rebhuhn, Perlhuhn und Wachtel. Auerhahn, Birkhuhn und Wacholderdrossel (Krammetsvogel) sind gefährdet und dürfen nicht mehr gejagt werden. Bis in die Renaissance wurden auch Schwäne und Pfaue zu festlichen Mahlzeiten des Adels und der Geistlichkeit verzehrt.

Enten und Fasan werden sowohl gezüchtet als auch gejagt im Handel angeboten. Perlhuhn und Wachtel sind zwar gezüchtet, werden aber ihres Geschmacks wegen zum Wildgeflügel gezählt.

Die Geflügelzucht erfolgt vor allem zur Gewinnung von tierischem Eiweiss in Form von Fleisch und Eiern (vor allem Hühner-, selten auch Wachtel- und Strausseneier). Genutzt werden auch die Federn einiger Arten (Gänsedaunen, Pfauenfedern, Straussenfedern - beim Strauss auch das Leder). Hühnereier dienen darüber hinaus zur Gewinnung von Impfstoffen.

Quelle: Wikipedia, die freie Enzyklopädie - Vögel und Geflügel