Tieranzeigen Ansicht: Bild Liste

Seite 3: Vogelmarkt: Vögel und Geflügel - Enten, Gänse, Hühner, Kanarien, Sittiche, Tauben

Brutapparate Vermietung und Verkauf Brutapparate Vermietung und Verkauf Brutapparate Vermietung Wir vermieten Brutgeräte und verkaufen auch. Melden sie sich doch unter Tel 031 530 21 77 www.brutapparat-vermietung.ch 20.04.2017 | Sonstiges Vogelzubehör | 3123 Belp (Schweiz)
Suche Suche Hühner, keine Küken, keine Hybriden Suche Hühner, keine Küken, keine Hybriden Wir suchen Hühner (keine Küken, ansonsten ist ihr Alter egal) um unser wunderschönes Hühnerzuhause zu beleben. Im moment haben wir nur noch zwei 6-jährige Schweizerhennen und möchten unsere Hühnerschar wieder vergrössern. Wir suchen robuste, langlebige Hühner zB. Appenzeller Spitzhauben, Schweizerhü... 20.04.2017 | Sonstige Haushühner | 8807 Freienbach (Schweiz)
Zwergseidenhenne braun aus Hobbyzucht aus 2016 Tausch/Verkauf Zwergseidenhenne braun aus Hobbyzucht aus 2016 Tausch/Verkauf Ich suche für Ted einen neues Zuhause mit schön viel Freilauf auf grüner Wiese und Garantie darauf, dass sie, ausser im schlimmen Krankheitsfall, nicht geschlachtet wird. Auch dann nicht, wenn sie nicht mehr legt. Ich suche nur ein neues Plätzchen für Ted, da ich ihren Bruder behalten möchte, weil ... 20.04.2017 | Seidenhühner, Zwerg Seidenhuhn | 8450 Andelfingen (Schweiz) | SFr. 25.-
Suche Wohnwagen/Bauwagen als mobiler Hühnerstall + Tierzubehör gesucht Wir sind ein Tierschutzverein im Aufbau unseres Hofes und suchen möglichst günstig einen mobilen Hühnerstall bzw. einen Wohnwagen, Bauwagen o.ä. der zum Umbau zu einem fahrbaren Hühnerstall geeignet ist. (muss für Abholung Strassentauglich sein) Zur Einrichtung des Hühnerstalls suchen wir ausserdem... 20.04.2017 | Entenhäuser, Hühnerställe etc. | 5304 Endingen (Schweiz)
Verschiedene Legehühner, Hybriden zu verkaufen Verschiedene Legehühner, Hybriden zu verkaufen Diverse verschiedenfarbige Legehühner zu verkaufen. Braune, Schwarze, Sperber, Susex, Andalusier, Italiener. Preis nach Alter. Auskunft über Telefon: 078 768 89 80 20.04.2017 | Sonstige Haushühner | 3534 Signau (Schweiz)
Küken diverser Hühnerrassen zu verkaufen Zu verkaufen Küken diverser Hühnerrassen. Wir haben Brahmas der grossen rasse, Marans und Legehybriden weiss sperber und schwarz Bei interesse melden unter 0797733809 20.04.2017 | Sonstige Haushühner | 3272 Walperswil (Schweiz)
Zwergwachtel Paar wildfarben zu verkaufen Zwergwachtel Paar wildfarben zu verkaufen Da ich immer wieder erfolgreiche Schlupfraten habe verkaufe ich daher ein Zwergwachtel Paar. Farbschlag ist Wildfarben. Das Paar kostet = 25.- Tel. 078 662 00 50 20.04.2017 | Zwergwachteln | 7243 Pany (Schweiz) | SFr. 25.-
Freiland Bruteier zu verkaufen Freiland Bruteier zu verkaufen Wir Verkauf eigene Freiland Bruteier : Merans, Strub, Araucana und noch andere verschiedene Bruteier. Wer Interesse hat bitte melden. Danke.. 20.04.2017 | Araucana Hühner, Zwerg Araucana | 2500 Biel/Bienne (Schweiz) | SFr. 3.-
Grosser, blauer Orpington Hahn abzugeben Grosser, blauer Orpington Hahn abzugeben Orpington Hahn, Schlupf April 16. Handzahm, kräht und tritt. Der Orpington Hahn ist nur für grosse Hühner geeignet da ziemlich gross. Blacky muss leider seine eigene Hühnerschar finden da er sich jetzt nicht mehr mit dem alten Hahn verträgt. Nicht für den Suppentopf. 19.04.2017 | Orpington Hühner, Zwerg Orpington | 3179 Kriechenwil (Schweiz) | SFr. 20.-
Laufend junge Legewachteln Isabel + Wildfarben zu verkaufen Laufend junge Legewachteln Isabel + Wildfarben zu verkaufen Wir haben Legewachteln zu verkaufen. 2 Farbschläge: Isabel und Wildfarben Sehr zutraulich und genügsam! Legewachteln Alter 6 Wochen Auf Bestellung abzuholen am Samstag den 22.04.17 19.04.2017 | Wachteln | 3123 Belp (Schweiz) | SFr. 14.-
Suche Zu viele Hähne? Wir nehmen Hähne aller Rassen Zu viele Hähne? Wir nehmen Hähne aller Rassen Haben Sie zu viele Hähne und finden nicht für alle ein Plätzchen? Wir nehmen Hähne aller Hühnerrassen - auch Wachtelhähne - entgegen. Wir töten die Tiere sofort nach Erhalt fachmännisch und verwenden sie als Futter für unsere Wanderfalken. 19.04.2017 | Sonstige Haushühner | 3624 Schwendibach (Schweiz)
0,1 Birkenzeisig natur abzugeben 0,1 Birkenzeisig natur abzugeben Abzugeben aus Zuchtreserve 0,1 Birkenzeisig natur geschlossen beringt 2015. Weitere Infos zum Birkenzeisig auf Anfrage. 19.04.2017 | Sonstige Finken | 4305 Olsberg (Schweiz) | SFr. 80.-
Junger Zwergseidenhuhn x Zwerg Cochin Hahn gratis Junger Zwergseidenhuhn x Zwerg Cochin Hahn gratis Schwarzer Zwergseidenhuhn x Zwerg Cochin Hahn 4 Monate. Alt gratis abzugeben. Weitere Infos auf Anfrage. 19.04.2017 | Seidenhühner, Zwerg Seidenhuhn | 9050 Appenzell [Appenzell] (Schweiz) | SFr. 0.-
Zwergwachtel Hähne zu verkaufen Zwergwachtel Hähne zu verkaufen Da ich zu viele Zwergwachtel Hähne habe und zu wenig Hennen, verkaufe ich ein paar von meinen Hähne. Sie sind Wildfarben Pro Hahn = 5.- Sie sind jetzt 4 Monate alt. Tel. 078 662 00 50 19.04.2017 | Zwergwachteln | 7243 Pany (Schweiz) | SFr. 5.-
Hühnerbuch: Hühnerzucht für Jedermann, Theodor Sperl Hühnerbuch: Hühnerzucht für Jedermann, Theodor Sperl Zu verkaufen Hühnerzucht für Jedermann von Theodor Sperl Sehr nützliche Sachen zu lesen. Ich verkaufe dieses Buch für CHF 15.- plus Portokosten. 19.04.2017 | Vogel Literatur, Magazine | 4658 Däniken (Schweiz)
Junger weisser Zwergenterich gratis abzugeben Junger weisser Zwergenterich gratis abzugeben Gratis abzugeben an einen schönen Platz, junger, schöner, weisser Zwergenterich aus Naturbrut Jahrgang 2016. Tel 079 538 60 03 19.04.2017 | Zwergenten | 3087 Niedermuhlern (Schweiz)
Zwergseidenhühner Küken zu verkaufen Zwergseidenhühner Küken zu verkaufen Aus Hobbyzucht zu verkaufen 10 junge, weisse Zwergseidenhühner Küken von Mitte März. Geschlecht unbestimmt. Weitere Infos auf Anfrage. 19.04.2017 | Seidenhühner, Zwerg Seidenhuhn | 7482 Bergün/Bravuogn (Schweiz) | SFr. 14.-
Heini Coop Hühnerhäuser Vertrieb CH Heini Coop Hühnerhäuser Vertrieb CH CH Vertrieb der Heini Coop Hühnerhäuser. Stabile Ausführung: Unterkonstruktion aus Aluminium-Profilen Der HEINICOOP uno Hühnerstall basiert auf Aluminium-Profilen, während die Beläge an Dach, Wand und Boden aus gedämmten Thermoelementen gefertigt sind. Diese hell beschichteten und 40 mm starken Te... 19.04.2017 | Entenhäuser, Hühnerställe etc. | 9127 St. Peterzell (Schweiz) | SFr. 3'680.-
Appenzeller Spitzhaube, Cream Legbar Mix, Hähne abzugeben Appenzeller Spitzhaube, Cream Legbar Mix, Hähne abzugeben 2 wunderschöne, einjährige Hähne in liebevolle Hände abzugeben. Die Hähne sind schwarz, weiss und kommen nach ihren Müttern, Appenzeller Spitzhauben. Ihr Vater ist ein englischer Cream Legbar (Blauleger). Sie haben grün-violett schillernde Schmuckfedern und eine Haube, ausserdem eine Art Becherkamm,... 19.04.2017 | Appenzeller Spitzhauben | 79400 Kandern (Deutschland) | € 10,-
Diverse Hühner Küken + Enten Babys suchen neues Zuhause Hühner Küken der Rasse Orptington, Cochin und Brahma und Enten Babys der Rasse Pommern und Hauben dürfen in ein neues Zuhause ziehen. Die Küken sind zwischen 2 und 4 Wochen alt. Bei Interesse oder weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne unter der Nummer 079'949 23 52 zur Verfügung... 19.04.2017 | Sonstige Haushühner | 9464 Rüthi (Schweiz)

Infobox Vögel und Geflügel | Tier-Inserate.ch Vogelwelt und Geflügelmarkt

Die Vögel (Aves) (von althochdeutsch: fogal zu: fliegen) bilden neben den Amphibien (Amphibia), Reptilien (Reptilia) und Säugetieren (Mammalia) eine Klasse von Landwirbeltieren (Tetrapoda).

Die Wissenschaft von den Vögeln ist die Vogelkunde (Ornithologie). Die Vögel leben auf allen Kontinenten; bislang sind rund 9.800 Vogelarten bekannt.

Ob diese Zahl schon weitgehend mit der Zahl aller heute lebenden Vogelarten übereinstimmt, ist jedoch umstritten: manche Ornithologen sind der Auffassung, dass die tatsächliche Artenzahl weit darüber liegen könnte.

Abgeleitet von avis (lat.: Vogel) ist das Adjektiv aviär für: auf Vögel bezogen, von Vögeln stammend.

Allgemeine Kennzeichen von Vögeln

  • Vögel sind Wirbeltiere (Vertebrata) und teilen mit diesen die Merkmale Wirbelsäule und zwei Paar Extremitäten, wovon die vorderen als Flügel dienen.

  • Das Gefieder bestimmt das äussere Gesamtbild der Vögel wesentlich: Der Körper ist von Federn bedeckt. Diese Strukturen aus Keratin dienen beim Fliegen als Tragfläche und Steuerfläche, einer aerodynamisch günstigen Verkleidung des Körpers und als Isolation, die sogar, meist je nach Temperatur und Wind, veränderbar ist. Ferner hat das Gefieder Farben und dient oft der sexuellen Werbung. Bei Wasservögeln ist es wasserdicht und sorgt für Auftrieb. Das Gefieder wird zu bestimmten Zeiten (Mauser) gewechselt. Des Weiteren sind bei allen Vögeln die Beine durch Hautschuppen bedeckt, was an ihre stammesgeschichtliche Entwicklung aus der Gruppe der Reptilien erinnert.

  • Alle heute lebenden Vögel besitzen einen Schnabel ohne echte Zähne; einige ausgestorbene Arten waren dagegen bezahnt. Der Schnabel besteht bei allen Vögeln aus Horn. Ausnahmen bilden nur die Taubenvögel (Columbiformes) und die Gänsevögel (Anseriformes), bei denen der Schnabel aus Knochenmasse besteht und von einer weichen Haut überzogen ist.

  • Alle bekannten Vogelarten besitzen eine konstante Körpertemperatur (Endothermie, Homoiothermie), die höher ist als bei allen anderen heute lebenden Tieren und ca. 42 °C beträgt.

  • Die meisten Vögel sind flugfähig. Flugunfähige Arten haben sich aus Arten entwickelt, die ursprünglich fliegen konnten. Dies betrifft zum Beispiel Laufvögel und Pinguine und viele Inselformen.

  • Das Vogelskelett ist leicht gebaut, es besitzt zur Gewichtsreduzierung hohle Knochen. Der Anteil der Knochenmasse macht nur 8 bis 9 Prozent der Gesamtmasse aus, während er bei einigen Säugern bis zu 30 Prozent betragen kann. Das sehr grosse Brustbein hat einen vorspringenden Kiel, der als Ansatz für die sehr grossen Flugmuskeln dient.

  • Die Herzschlagfrequenz ist hoch: Die maximale Herzschlagfrequenz eines Strauss beträgt 178 Schläge pro Minute, diejenige eines Haussperlings 900 und schliesslich diejenige eines Blaukehlkolibris 1.260 Schläge pro Minute.

  • Das Zentralnervensystem ist stark entwickelt, unter den Sinnesorganen sticht besonders die Leistungsfähigkeit des Auges hervor.

  • Die Stimmbildung erfolgt bei Vögeln nicht im Kehlkopf, da Stimmbänder fehlen. Dafür liegt an der Gabelung der Trachea ein gesondertes Organ, der Stimmkopf (Syrinx), auch als »unterer Kehlkopf« bezeichnet.

  • Die Vogellunge mit ihren Luftsäcken ist komplizierter gebaut als die aller anderen Wirbeltiere.

  • Die meisten Vogelarten besitzen zur Gefiederpflege eine besondere, Fett absondernde Drüse, die Bürzeldrüse. Bei einigen Arten wird deren Funktion durch sogenannte Puderdunen unterstützt bzw. komplett ersetzt (Kakadus, Taubenvögel, Reiher). Einigen Arten fehlen sowohl Bürzeldrüse als auch Puderdunen (Kormorane, Schlangenhalsvögel).

  • Von den oben genannten Eigenschaften sind nur die Federn allein bei den Vögeln zu finden – so existieren (oder existierten) fliegende Tiere auch bei den Säugetieren (Fledermäuse) und Reptilien (Flugsaurier), Eier werden auch von Reptilien und Lurchen gelegt und selbst die Schnabelform ist nicht auf die Vögel beschränkt geblieben.

Als Geflügel bezeichnet man küchensprachlich Vogelarten, die zum menschlichen Verzehr geeignet sind. Alle heute als geniessbar geltenden Geflügelarten gehören, von Taube und Strauss abgesehen, zu den fasanenartigen Hühnervögeln oder den Gänsevögeln. Einige Arten werden als Haustiere gehalten und stellen eine wichtige Grundlage für die Ernährung dar.

Geflügelfleisch zeichnet sich durch einen niedrigen Fettgehalt, hochwertige Eiweisse, Vitamine und Mineralstoffe aus.

Wegen der möglichen Verunreinigung durch Salmonellen sollte Geflügelfleisch stets durchgegart werden. Einmal aufgetautes Tiefkühlgeflügel darf nicht wieder eingefroren werden.

Als Hausgeflügel gezüchtet werden Haushuhn, Truthahn, Ente, Gans und Taube, seit ca. 1994, ausgehend von Südafrika, auch Strauss.

Als Wildgeflügel oder Federwild gelten Fasan, Rebhuhn, Perlhuhn und Wachtel. Auerhahn, Birkhuhn und Wacholderdrossel (Krammetsvogel) sind gefährdet und dürfen nicht mehr gejagt werden. Bis in die Renaissance wurden auch Schwäne und Pfaue zu festlichen Mahlzeiten des Adels und der Geistlichkeit verzehrt.

Enten und Fasan werden sowohl gezüchtet als auch gejagt im Handel angeboten. Perlhuhn und Wachtel sind zwar gezüchtet, werden aber ihres Geschmacks wegen zum Wildgeflügel gezählt.

Die Geflügelzucht erfolgt vor allem zur Gewinnung von tierischem Eiweiss in Form von Fleisch und Eiern (vor allem Hühner-, selten auch Wachtel- und Strausseneier). Genutzt werden auch die Federn einiger Arten (Gänsedaunen, Pfauenfedern, Straussenfedern - beim Strauss auch das Leder). Hühnereier dienen darüber hinaus zur Gewinnung von Impfstoffen.

Quelle: Wikipedia, die freie Enzyklopädie - Vögel und Geflügel