Tieranzeigen Ansicht: Bild Liste

Seite 8: Vogelmarkt: Vögel und Geflügel - Enten, Gänse, Hühner, Kanarien, Sittiche, Tauben

Verkaufe Zwerg Cochin birkenfarbige und farbige Verkaufe Zwerg Cochin birkenfarbige und farbige Ich verkaufe Birkenfarbige Zwerg Cochin Hähne und Jungtiere von diesem Jahr. Bei Interesse gerne anschreiben. 13.06.2017 | Cochin Hühner, Zwerg-Cochin | 8264 Eschenz (Schweiz) | SFr. 25.-
Zwergseidenhühner Küken abzugeben Zwergseidenhühner Küken abzugeben Aus liebevoller Hobbyzucht Zwergseidenhühner Küken zu verkaufen. Farbe siehe Foto:) Geschlecht unbekannt. Nur in erfahrene Händen und liebevollen, tiergerechten Platz abzugeben! Sind jetzt 6-7 Wochen alt. Preis pro Küken Fr. 20.- Standort und abzuholen Efringen Kirchen Deutschland (15min von Base... 13.06.2017 | Seidenhühner, Zwerg Seidenhuhn | 4310 Rheinfelden (Schweiz) | SFr. 20.-
Blaue Essegi Voliere zu verkaufen Blaue Essegi Voliere zu verkaufen Gebrauchte Essegi Voliere mit Abtrengitter zum Reinigen. Der Plexiglass Streifen, unten an der Voliere, schütz vor rausfallen der Einstreu = Sauberer Boden. Auf der Linken und Rechten Seite hat es 2 kleine Fütter Öffnungen. In der vorderen Öffnung hat es eine kleinere Öffnung. 165cm/86cm/55cm (H/L/B... 13.06.2017 | Innenvolieren, Vogelkäfige | 4538 Oberbipp (Schweiz) | SFr. 200.-
Brahma Küken, der grossen Rasse zu verkaufen Brahma Küken, der grossen Rasse zu verkaufen Wir haben wieder Brahma Küken der grossen Rasse in verschiedenen Farbschlägen zu verkaufen. 1. Lebenswoche 14.- Für jede weitere Woche + 1.- Bei Interesse bitte melden 0797491331 13.06.2017 | Brahma Hühner, Zwerg Brahma | 3665 Wattenwil (Schweiz) | SFr. 14.-
Suche Suche Platz für Taubenschlag Kanton AG Baden/Wettingen Hallo zusammen, ich suche seit längerem im Kanton AG einen Platz für einen Taubenschlag. Bitte meldet euch wenn Ihr einen Garten kennt wo dies möglich wäre oder auch z.B. eine Terasse oder sonst ein kleines Grundstück wo man einen kleinen Taubenschlag haben könnte. Bevorzugt wäre Umgebung Baden/We... 12.06.2017 | Sonstige Tauben, Haustauben | 5400 Baden (Schweiz)
Suche Zuchtpaar Schwalbensittiche gesucht Wenn möglich auch älteres Zuchtpaar Schwalbensittiche gesucht. Die Sittiche werden im Sommer draussen gehalten. 12.06.2017 | Schwalbensittiche | 6996 Ponte Cremenaga (Schweiz)
Entenstall, Gänsestall, Geflügelstall zu verkaufen Entenstall, Gänsestall, Geflügelstall zu verkaufen Unser Preishit : Entenstall, Gänsestall, Geflügelstall Breite: ca. 150 cm / Tiefe ca. 100 cm /Höhe vorne ca. 130 cm. Ohne Inneneinrichtungen. Speziell geeignet für Gänse, Enten. Solider, langlebiger Elementbau, aus Schweizer Massivholz, einfach zerlegbar. Ab Platz Fr. 880.- Lieferung und Montage: Of... 12.06.2017 | Entenhäuser, Hühnerställe etc. | 8722 Kaltbrunn (Schweiz) | SFr. 880.-
Verschiedene junge Legehühner, Hybriden zu verkaufen Verschiedene junge Legehühner, Hybriden zu verkaufen Diverse verschiedenfarbige junge Legehühner (Hybriden) zu verkaufen. Braune, Schwarze, Weisse, Sperber, Susex, Andalusier, Italiener. Auf Vorbestellung auch Grünlegerhybriden. Ab 18 Wochen Preis nach Alter. Auskunft über Telefon: 078 768 89 80 12.06.2017 | Sonstige Haushühner | 3534 Signau (Schweiz)
Nestjunge Wellensittiche zu verkaufen Nestjunge Wellensittiche zu verkaufen Zu verkaufen nestjunge Wellensittiche. Noch einer in der Farbe wie der auf Bild 1. Vogel auf Bild 2 ist auch zu verkaufen. Und der dunkle in der Ecke auf Bild Nummer 3. Gibt in ca 8. Wochen wieder Nestjunge Wellensittiche 11.06.2017 | Wellensittiche | 8216 Oberhallau (Schweiz) | SFr. 25.-
Junger schöner Rothalsgans Ganter zu verkaufen Suche dringend guten Platz für meinen wunderschönen 2-jährigen Rothalsganter. Gestern verstarb seine Partnerin, nun möchte ich, dass er so schnell wie möglich wieder eine Partnerin findet. Wäre froh wenn der Rothalsgans Ganter wieder eine Partnerin hätte. Der Rothalsgans Ganter ist beringt, entwurmt... 11.06.2017 | Rothalsgänse | 3457 Wasen im Emmental (Schweiz)
Junge rebhuhnfarbige Zwerg Wyandotten Hähne Junge rebhuhnfarbige Zwerg Wyandotten Hähne Reinrassige, rebhuhnfarbige Zwergwyandotten Hähne. Schlupf 10. Mai 17. Das Foto darunter zeigt den reinrassigen Vater. Weitere Infos auf Anfrage. 11.06.2017 | Wyandotte Hühner, Zwerg Wyandotten | 6000 Luzern (Schweiz) | SFr. 15.-
Deutsche Zwerghühner goldhalsig zu verkaufen Deutsche Zwerghühner goldhalsig zu verkaufen Ich verkaufe Deutsche Zwerghühner goldhalisg 2Hähne und 4 Hennen. Die Tiere sind 10Wochen alt. Preis pro Tier 10Franken 11.06.2017 | Zwerghuhn, Zwerghühner | 9246 Niederbüren (Schweiz) | SFr. 10.-
Lakenfelder Hähne gratis abzugeben 12 wöchige Lakenfelder Hähne gratis abzugeben. Weitere Infos zu den Lakenfelder Hähnen auf Anfrage.. 10.06.2017 | Sonstige Haushühner | 4148 Pfeffingen (Schweiz)
4 Nymphensittiche, 2 Singsittiche + 1 Voliere zu verkaufen 4 Nymphensittiche, 2 Singsittiche + 1 Voliere zu verkaufen Wegen Zeitmangel gebe ich meine Vögel weg Zu verkaufen sind Ein Paar Nymphensittiche ca. 2 Jahre alt 2 Nymphensittiche 3 Monate alt Geschlecht unbekannt Ein Paar Singsittiche ca. 2 Jahre alt Am liebsten inklusive Voliere masse H 2.22m × B 1.30m × T 0.72m Alles zusammen 600.- Preis einzel auf Anfrag... 10.06.2017 | Singsittiche | 9326 Horn (Schweiz)
Junge Senegaltauben Nachzuchten zu verkaufen Junge Senegaltauben Nachzuchten zu verkaufen Wir verkaufen junge Senegaltauben. Nachzuchten 2017, blutsfremde Paare können zusammengestellt werden. Tel. 062 968 18 05 10.06.2017 | Sonstige Tauben, Haustauben | 3365 Grasswil (Schweiz)
Nachzuchten von Gürtelgrasfinken zu verkaufen Nachzuchten von Gürtelgrasfinken zu verkaufen Wir verkaufen Nachzuchten 2017 von Gürtelgrasfinken. Kann blutsfremde Paare zusammenstellen. Tel. 062 968 18 05 10.06.2017 | Sonstige Prachtfinken | 3365 Grasswil (Schweiz)
Nachzuchten von Maskenamadinen zu verkaufen Nachzuchten von Maskenamadinen zu verkaufen Wir verkaufen Maskenamadinen, Nachzuchten 2017. Kann blutsfremde Paare zusammenstellen. Tel. 062 968 18 05 10.06.2017 | Sonstige Prachtfinken | 3365 Grasswil (Schweiz)
Frische Wachteleier zu verkaufen aus dem Limmattal Frische Wachteleier zu verkaufen aus dem Limmattal Frische Wachtel Eier aus dem Limmattal. Bruteier aus einer gemixten Wachtel gruppe ! sowie speise Eier!! Bruteier 0.70.- Speise Eier 0.60.- immer wieder ausgewachsene sowie Wachtelküken zu verkaufen ! die Wachteleier werden auch mit A post versendet! oder können auch abgeholt werden ! 09.06.2017 | Wachteln | 8957 Spreitenbach (Schweiz)
Milbenprobleme? Klinofeed gegen Milben & Ungeziefer Milbenprobleme? Klinofeed gegen Milben & Ungeziefer Klinofeed die Natürliche Bekämpfung gegen Milben und Ungeziefer. Das Pulver eignet sich zur zugabe ins Sandbad und unter den Einstreu Klinofeed gibt eine abstossende wirkung gegen Milben. Preis pro Kessel 18.- Versand 12.- gegen Vorzahlung Bei Fragen www.wachtelzucht-toggenburg.ch Oder 0795376725 09.06.2017 | Vogel Pflege und Gesundheit | 9606 Bütschwil (Schweiz) | SFr. 18.-
Zwerg Hamburger Silberlack, Hähne und Hennen Zu verkaufen Zwerg Hamburger, reinrassig, zum Teil Ausstellungstiere, 12 Hähne, 3 Hennen, geschlüpft Ende März 2017 die Hühner können bei mir gerne besichtigt werden. Kein Versand, müssen abgeholt werden!!! Seltene Gelegenheit. 09.06.2017 | Hamburger Hühner | 3282 Bargen BE (Schweiz) | SFr. 45.-

Infobox Vögel und Geflügel | Tier-Inserate.ch Vogelwelt und Geflügelmarkt

Die Vögel (Aves) (von althochdeutsch: fogal zu: fliegen) bilden neben den Amphibien (Amphibia), Reptilien (Reptilia) und Säugetieren (Mammalia) eine Klasse von Landwirbeltieren (Tetrapoda).

Die Wissenschaft von den Vögeln ist die Vogelkunde (Ornithologie). Die Vögel leben auf allen Kontinenten; bislang sind rund 9.800 Vogelarten bekannt.

Ob diese Zahl schon weitgehend mit der Zahl aller heute lebenden Vogelarten übereinstimmt, ist jedoch umstritten: manche Ornithologen sind der Auffassung, dass die tatsächliche Artenzahl weit darüber liegen könnte.

Abgeleitet von avis (lat.: Vogel) ist das Adjektiv aviär für: auf Vögel bezogen, von Vögeln stammend.

Allgemeine Kennzeichen von Vögeln

  • Vögel sind Wirbeltiere (Vertebrata) und teilen mit diesen die Merkmale Wirbelsäule und zwei Paar Extremitäten, wovon die vorderen als Flügel dienen.

  • Das Gefieder bestimmt das äussere Gesamtbild der Vögel wesentlich: Der Körper ist von Federn bedeckt. Diese Strukturen aus Keratin dienen beim Fliegen als Tragfläche und Steuerfläche, einer aerodynamisch günstigen Verkleidung des Körpers und als Isolation, die sogar, meist je nach Temperatur und Wind, veränderbar ist. Ferner hat das Gefieder Farben und dient oft der sexuellen Werbung. Bei Wasservögeln ist es wasserdicht und sorgt für Auftrieb. Das Gefieder wird zu bestimmten Zeiten (Mauser) gewechselt. Des Weiteren sind bei allen Vögeln die Beine durch Hautschuppen bedeckt, was an ihre stammesgeschichtliche Entwicklung aus der Gruppe der Reptilien erinnert.

  • Alle heute lebenden Vögel besitzen einen Schnabel ohne echte Zähne; einige ausgestorbene Arten waren dagegen bezahnt. Der Schnabel besteht bei allen Vögeln aus Horn. Ausnahmen bilden nur die Taubenvögel (Columbiformes) und die Gänsevögel (Anseriformes), bei denen der Schnabel aus Knochenmasse besteht und von einer weichen Haut überzogen ist.

  • Alle bekannten Vogelarten besitzen eine konstante Körpertemperatur (Endothermie, Homoiothermie), die höher ist als bei allen anderen heute lebenden Tieren und ca. 42 °C beträgt.

  • Die meisten Vögel sind flugfähig. Flugunfähige Arten haben sich aus Arten entwickelt, die ursprünglich fliegen konnten. Dies betrifft zum Beispiel Laufvögel und Pinguine und viele Inselformen.

  • Das Vogelskelett ist leicht gebaut, es besitzt zur Gewichtsreduzierung hohle Knochen. Der Anteil der Knochenmasse macht nur 8 bis 9 Prozent der Gesamtmasse aus, während er bei einigen Säugern bis zu 30 Prozent betragen kann. Das sehr grosse Brustbein hat einen vorspringenden Kiel, der als Ansatz für die sehr grossen Flugmuskeln dient.

  • Die Herzschlagfrequenz ist hoch: Die maximale Herzschlagfrequenz eines Strauss beträgt 178 Schläge pro Minute, diejenige eines Haussperlings 900 und schliesslich diejenige eines Blaukehlkolibris 1.260 Schläge pro Minute.

  • Das Zentralnervensystem ist stark entwickelt, unter den Sinnesorganen sticht besonders die Leistungsfähigkeit des Auges hervor.

  • Die Stimmbildung erfolgt bei Vögeln nicht im Kehlkopf, da Stimmbänder fehlen. Dafür liegt an der Gabelung der Trachea ein gesondertes Organ, der Stimmkopf (Syrinx), auch als »unterer Kehlkopf« bezeichnet.

  • Die Vogellunge mit ihren Luftsäcken ist komplizierter gebaut als die aller anderen Wirbeltiere.

  • Die meisten Vogelarten besitzen zur Gefiederpflege eine besondere, Fett absondernde Drüse, die Bürzeldrüse. Bei einigen Arten wird deren Funktion durch sogenannte Puderdunen unterstützt bzw. komplett ersetzt (Kakadus, Taubenvögel, Reiher). Einigen Arten fehlen sowohl Bürzeldrüse als auch Puderdunen (Kormorane, Schlangenhalsvögel).

  • Von den oben genannten Eigenschaften sind nur die Federn allein bei den Vögeln zu finden – so existieren (oder existierten) fliegende Tiere auch bei den Säugetieren (Fledermäuse) und Reptilien (Flugsaurier), Eier werden auch von Reptilien und Lurchen gelegt und selbst die Schnabelform ist nicht auf die Vögel beschränkt geblieben.

Als Geflügel bezeichnet man küchensprachlich Vogelarten, die zum menschlichen Verzehr geeignet sind. Alle heute als geniessbar geltenden Geflügelarten gehören, von Taube und Strauss abgesehen, zu den fasanenartigen Hühnervögeln oder den Gänsevögeln. Einige Arten werden als Haustiere gehalten und stellen eine wichtige Grundlage für die Ernährung dar.

Geflügelfleisch zeichnet sich durch einen niedrigen Fettgehalt, hochwertige Eiweisse, Vitamine und Mineralstoffe aus.

Wegen der möglichen Verunreinigung durch Salmonellen sollte Geflügelfleisch stets durchgegart werden. Einmal aufgetautes Tiefkühlgeflügel darf nicht wieder eingefroren werden.

Als Hausgeflügel gezüchtet werden Haushuhn, Truthahn, Ente, Gans und Taube, seit ca. 1994, ausgehend von Südafrika, auch Strauss.

Als Wildgeflügel oder Federwild gelten Fasan, Rebhuhn, Perlhuhn und Wachtel. Auerhahn, Birkhuhn und Wacholderdrossel (Krammetsvogel) sind gefährdet und dürfen nicht mehr gejagt werden. Bis in die Renaissance wurden auch Schwäne und Pfaue zu festlichen Mahlzeiten des Adels und der Geistlichkeit verzehrt.

Enten und Fasan werden sowohl gezüchtet als auch gejagt im Handel angeboten. Perlhuhn und Wachtel sind zwar gezüchtet, werden aber ihres Geschmacks wegen zum Wildgeflügel gezählt.

Die Geflügelzucht erfolgt vor allem zur Gewinnung von tierischem Eiweiss in Form von Fleisch und Eiern (vor allem Hühner-, selten auch Wachtel- und Strausseneier). Genutzt werden auch die Federn einiger Arten (Gänsedaunen, Pfauenfedern, Straussenfedern - beim Strauss auch das Leder). Hühnereier dienen darüber hinaus zur Gewinnung von Impfstoffen.

Quelle: Wikipedia, die freie Enzyklopädie - Vögel und Geflügel